DIE AUFGABE

Ziel der 1. virtuellen Runway-Show von Maybelline 2020 war es, 7 Hero Models, Deutschlandweit zu einer Fashion-Show zu verbinden. Ein Gemeinschaftsgefühl zu erzeugen, Unabhängigkeit, Stärke und ein positives Lebensgefühl zu feiern und das trotz, oder vielleicht gerade wegen Social Distancing. „I am Unstoppable“ war das Motto mit welchem das Team, die Models und alle beteiligten an die Aufgabe heran traten.

DER KUNDE


Maybelline New York veranstaltet jedes Jahr im Rahmen der Berliner Fashion-Week eine Runway Show. Auf dieser Tragen verschiedenste Models neue Make-Up Ideen oder Modetrends für die Zuschauer zur schau. Leider ist aufgrund der allgemein bekannten gesundheitlichen Situation diese Show für 2020 abgesagt worden. Um Ihren Fans und Kunden dennoch ein Spektakel zu bieten, entschied sich Maybelline zusammen mit der Agentur iBeauty dafür, eine virtuelle Fashion-Show ins leben zu rufen. Die Idee zu Virtual Maybelline Show 2020 war geboren.

DAS TEAM


Die Videoproduktion bestand aus einem 7-köpfigem Team. Angefangen mit der Produktionsleitung unter Jannis Döring und Kevin Ferstl wobei Jannis am Set zugleich als DoP fungierte. Ebenfalls als DoP am Werk war Paul Hüttemann der zusätzlich zum filmischen Bereich die Fotografie übernahm. Für Das Licht war Oberbeleuchter Jonathan Beneteau verantwortlich und als Runner/Hygienebeauftragter arbeiteten wir mit Torsten Sokolowski zusammen. Als Data-Wrangler und On-Set Editor fungierte Benjamin Koch. Um die BTS-Aufnahmen kümmerte sich Furkan Zade.

DAS PRODUKT

Am Ende kamen einige Videos zusammen, darunter eine 15:00 Minütige Runway-Show, sowie die dazugehörigen Teaser, 7 Schminktutorials, 7 Interviews, außerdem Lifestyle und Make-Up  Fotos.